Wernigerode: Erstes „Roll In“: Neue Dampflokwerkstatt der Harzer Schmalspurbahnen offiziell in Betrieb genommen, Die Öffnung für den touristischen Besucherverkehr soll im nächsten Frühjahr erfolgen, aus HSB

#Wernigerode – Mit dem „Roll In“ der ersten #Dampflokomotive eröffnete die Harzer #Schmalspurbahnen GmbH (#HSB) heute in Wernigerode offiziell ihre neue #Dampflokwerkstatt. In Anwesenheit von Sven Schulze, Minister für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt ging damit nach rund drei Jahren Bauzeit das bislang größte Bauprojekt in der über 30-jährigen Firmengeschichte der HSB technisch in Betrieb. Mit dem #Neubau entsteht aber auch eine neue #touristische Attraktion. Die Öffnung für den #Besucherverkehr kann voraussichtlich im Frühjahr nächsten Jahres erfolgen.

„Wernigerode: Erstes „Roll In“: Neue Dampflokwerkstatt der Harzer Schmalspurbahnen offiziell in Betrieb genommen, Die Öffnung für den touristischen Besucherverkehr soll im nächsten Frühjahr erfolgen, aus HSB“ weiterlesen

Öchsle-Bahn erhält 500000 Euro, aus schwaebische.de

http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Oechsle-Bahn-erhaelt-500000-Euro-_arid,10560736_toid,168.html

#Ochsenhausen sz Die Betreibergesellschaft der #Öchsle-Museumsschmalspurbahn erhält eine halbe Million Euro vom Bund.

Wie der Bundestagsabgeordnete Josef Rief (CDU) am Donnerstagnachmittag mitteilte, fördert der Bund den #Neubau der #Fahrzeughalle, der insgesamt 725000 Euro kosten soll, mit 500000 Euro. Das habe der Haushaltsausschuss des Bundestages am Donnerstag beschlossen.

Es war mir ein Herzensanliegen, mich für die Fahrzeughalle des …

Schmales Gleis mit Zukunft Waldeisenbahn Muskau erhält neue Strecke, aus mdr.de

http://www.mdr.de/sachsen/waldeisenbahn-muskau100_zc-f1f179a7_zs-9f2fcd56.html

 

Mit einem #Spatenstich startete am Donnerstag der #Bau einer rund vier Kilometer langen #Neubau-Strecke für die #Waldeisenbahn #Muskau. Die neuen Gleise sollen einen Teil der so genannten Tonbahn ersetzen. Deren Gleise mussten in den vergangenen Jahren dem Braunkohletagebau Nochten weichen. "Das ist ein Traum, der für uns hier in Erfüllung geht. Nach so vielen Jahren, wo wir gekämpft haben, für die #Umverlegung der Strecke und um den Erhalt der Waldeisenbahn und insbesondere als technisches Denkmal ist das ein ganz großer Tag." So schwärmt der Chef des Vereins Waldeisenbahn Muskau, Friedemann #Tischer.

Die Waldeisenbahn ist die letzte ihrer Art in Deutschland. Mit einer Spurweite von nur 60 Zentimeter verbindet das Streckennetz die Stadt #Weißwasser mit den Orten #Kromlau und Bad #Muskau. Jährlich nutzen rund 50.000 Touristen die Bahn. Mehrere #Dieselloks und historische #Dampflokomotiven ziehen zwischen April und Oktober die meist offenen Waggons.

Die neue Neubaustrecke soll  in der Nähe des Bahnhofs Weißwasser beginnen und  um die Stadt herum führen. Der Endbahnhof wird sich in zwei Jahren in der Nähe des …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.