Fahrtag bei der Märkischen Museumseisenbahn in Hüinghausen St. Martin fährt Sonntag mit der Museumseisenbahn, aus come-on.de

https://www.come-on.de/lennetal/herscheid/martin-faehrt-sonntag-kleinbahn-9177120.html

#Herscheid – Am kommenden Sonntag, 12. November, ist der heilige St. Martin zu Gast bei der Märkischen #Museumseisenbahn (#MME) in #Hüinghausen und wird den Kindern seine Geschichte erzählen.

Die #Dampflok #Bieberlies zieht ab 11.20 Uhr die Züge der #Sauerländer #Kleinbahn zu den #Grünkohlfahrten und anschließend zu den #Laternenfahrten zu St. Martin vom Bahnhof Hüinghausen zum #Köbbinghauser Hammer. Dort steigen die Kinder aus und treffen nach dem Laternenumzug den Heiligen Martin. Er ist schon gespannt, wie viele Strophen des Martinsliedes die Kinder (und auch die Erwachsenen) mitsingen können.
Die Museumsbahner teilen mit, dass die „Laternen-Züge“ entgegen der Ankündigungen im Internet aus organisatorischen Gründen erst um 16.50 Uhr und 17.40 Uhr am Bahnhof Hüinghausen abfahren. Die Fahrkarten kosten für alle Kinder vier Euro (mit Brezel) und für Erwachsene fünf Euro. Weitere Informationen dazu finden Interessierte unter www.sauerlaender-kleinbahn.de/fahrplan/.
Die Mitglieder der MME hoffen, dass sich viele Kinder am Bahnhof einfinden und mit ihren selbst gebastelten Laternen auf die Abfahrt des Nostalgiezugs warten. Aus Sicherheitsgründen dürfen die kleinen Fahrgäste jedoch nur elektrisch betriebene Laternen mit in den Zug nehmen. Zum sechsten Mal bietet die Museumseisenbahn an diesem Tag zur Mittagszeit auch Grünkohlfahrten an. Neben Bratwürstchen und Glühwein wird den Besuchern am Bahnhof in Hüinghausen auch Grünkohl angeboten. Selbstverständlich ist auch das Kleinbahn-Café geöffnet, in dem die Besucher Kaffee, Kuchen und Waffeln bekommen, um sich vor oder nach der Fahrt noch ein wenig zu stärken oder aufzuwärmen. Man freut sich über viele Besucher.

Während des Fahrtages am Sonntag können übrigens auch die #Nikolausfahrkarten im Bahnhof …

Fahrtag der Märkischen Museumseisenbahn am 20. August 2017, aus dorfinfo.de

http://www.dorfinfo.de/fahrtag-der-maerkischen-museumseisenbahn/10170272

Am kommenden Sonntag pendelt die #Dampflok #BIEBERLIES wieder mit dem Museumszug der #Sauerländer Kleinbahn zwischen den Bahnhöfen #Hüinghausen und #Köbbinghauser Hammer. Das Reisegefühl der liebevoll auch Bimmelbahnen genannten Züge kann man an diesem Tag in historischen Personenwagen erleben.

Auch das Bahnhofsgelände und die Wagenhalle stehen wieder den Besuchern offen. Dort stehen viele alte Fahrzeuge, die gerade restauriert werden, bereits aufgearbeitet sind oder noch auf ihre Reparatur warten. Diese teilweise über 100 Jahre alten Fahrzeuge können – jeder für sich – eine eigene lange Geschichte erzählen.

Wie einige aufmerksame Besucher an den Fahrtagen der Sauerländer Kleinbahn bemerkt haben, werden in einigen Museumszügen Güterwagen mitgeführt. Diese werden unterwegs auf dem Bahnhof Seissenschmidt abgestellt und später wieder mitgenommen. Es war früher typisch für Kleinbahnen, zur Kostenersparnis gemischte Züge zu fahren. So fuhren Güterwagen in Personenzügen mit, aber auch an Güterzüge wurden Personenwagen angehängt. Durch das Rangieren auf den Unterwegsbahnhöfen verlängerte sich natürlich die Fahrzeit. Doch das wurde damals von den Fahrgästen in Kauf genommen. Man war in einer Zeit, als sich nur wenige Menschen ein Auto leisten konnten und die Straßen bei weitem noch nicht den Standard hatten, wie man ihn heute kennt, mit der Bimmelbahn immer noch schneller und bequemer am Ziel. Und die Kleinbahnen waren ja schließlich die ersten Verkehrsunternehmen, die vor mehr als einhundert Jahren damit begannen, die Aufgaben des öffentlichen Nahverkehrs im ländlichen Raum zu übernehmen.

Mehr Wissenswertes über die sauerländischen und andere Kleinbahnen sind …

Saisoneröffnung der Sauerländer Kleinbahn mit ihrer Dampflock BIEBERLIES, aus http://attendorner-geschichten.de

Saisoneröffnung der Sauerländer Kleinbahn mit ihrer Dampflock BIEBERLIES

Mit großen Schritten nähert sich der Beginn der Fahrsaisaison 2017 der #Sauerländer Kleinbahn. Am Sonntag den 07. Mai wird die vereinseigene #Dampflok #BIEBERLIES wieder ab 11.00 Uhr die Museumszüge durch das #Elsetal ziehen.

Doch auch in der Winterzeit waren die Vereinsmitglieder nicht untätig. So mußten an den #Museumsfahrzeugen die wiederkehrenden Wartungs- und Instandsetzungarbeiten durchgeführt werden.

Entlang der #Museumsstrecke wurden mit Unterstützung einer professionellen Gartenbaufirma Bäume, Büsche und Sträucher entfernt, um die Fahrsicherheit zu erhöhen und um zu verhindern, daß Äste die Museumsfahrzeuge zerkratzen. Dadurch ist auch an vielen Stellen wieder der ungehinderte Blick auf den Bahndamm und den Museumszug möglich, was Foto- und Videofreunde sehr freuen wird.

Im Bahnhof Seissenschmidt haben die Vereinsaktiven an einer Weiche neue Schwellen eingebaut und wieder neu eingeschottert.

Die Reparatur des Triebwagens geht weiter. Die Arbeiten an der Außenverblechung des Fahrzeuges sind weitestgehend abgeschlossen. Die Museumsbahner haben mit dem Außenanstrich begonnen und bereits einige Fenster eingebaut.

Natürlich sind auch wieder das Kleinbahn-Café und der Biergarten geöffnet. Hier können Sie Kaffee und Kuchen genießen oder eine Bratwurst vom Holzkohlengrill essen. Vom Biergarten aus hat man zudem eine gute Sicht auf das bunte Treiben am Bahnhof und die Züge der …

Fahrtag bei der Sauerländer Kleinbahn am 02. Oktober 2016, aus attendorner-geschichten.de

Fahrtag bei der Sauerländer Kleinbahn am 02. Oktober 2016

Der Sommer neigt sich dem Ende zu und so auch am 02. Oktober die Fahrsaison 2016 der #SAUERLÄNDER #KLEINBAHN. Die vereinseigene #Dampflok #BIEBERLIES zieht ab 11.20 Uhr die Museumszüge von #Hüinghausen durch das herbstliche Elstetal bis zum #Köbbinghauser Hammer.

Zusätzlich zum Bahnbetrieb zeigt der Eisenbahnfreund und Hobbyfilmer Wolfgang Güttler in den Sozialräumen in der Fahrzeughalle Filme aus seiner Privatsammlung. Darunter auch einige ältere „Schätzchen“, die er nachträglich digitalisiert hat

Natürlich sind an diesem Fahrtag auch das Kleinbahn-Café und der Biergarten geöffnet. Hier können Sie Kaffee und Kuchen genießen oder eine Bratwurst vom Holzkohlengrill essen. Vom Biergarten aus hat man eine gute Sicht auf das bunte Treiben am Bahnhof und die Züge der SAUERLÄNDER KLEINBAHN.

Am 06. November wird der Museumszug noch einmal für die Grünkohlfahrten und die  Sonderfahrten zu St. Martin und im Dezember für die …

Nachrichten aus Attendorn und Finnentrop Zugverkehr und Busfahrten Zugverkehr und Busfahrten | WAZ.de

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-attendorn-und-finnentrop/zugverkehr-und-busfahrten-aimp-id12116145.html

#Hüinghausen. Der Fahrtag der #Sauerländer #Kleinbahn in #Plettenberg am morgigen Sonntag steht ganz im Zeichen des öffentlichen #Nahverkehrs.

So pendelt nicht nur der #Museumszug, der von der vereinseigenen #Dampflok#Bieberlies“ gezogen wird, zwischen den Bahnhöfen Hüinghausen und Köbbinghauser Hammer. Der Verein Traditionsbus Mark-Sauerland e.V. hat in Zusammenarbeit mit der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) an diesem Tag einen Busverkehr zwischen dem Kleinbahnhof in Herscheid-Hüinghausen und Lüdenscheid eingerichtet. Genaue Informationen zu den Fahrzeiten des Busses gibt es auf der Interseite des Vereins. Der „Traditionsbus Mark-Sauerland“ ist ein verkehrshistorischer Verein, der Kunst …

Teddybärentag der Sauerländer Kleinbahn, aus woll-magazin.de

Teddybärentag der Sauerländer Kleinbahn

Am Sonntag den 05. Juni 2016 findet in diesem Jahr der #Teddybärentag bei der #Sauerländer Kleinbahn statt. Die #Dampflok#Bieberlies“ zieht wieder die Züge zwischen den Bahnhöfen Herscheid–#Hüinghausen und Plettenberg–#Köbbinghauser Hammer.

An diesem Tag fahren alle Kinder bis 12 Jahren kostenlos im Museumszug mit, wenn sie am Fahrkartenschalter ihren Teddybären oder ein anderes Lieblingskuscheltier vorweisen können. Als Fahrausweis erhalten sie eine besondere Teddybären-Fahrkarte.

Außer den Fahrten mit dem Zug stehen für die Kinder Bobby-Cars und andere Fahrzeuge zum weiteren Zeitvertrieb bereit. Im hinteren Biergarten ist eine Sandspielecke für die lieben Kleinen eingerichtet.

Natürlich sind an diesem Fahrtag auch das Kleinbahn-Café und der Biergarten geöffnet. Hier können Sie sich mit Kaffee und Kuchen stärken oder eine Bratwurst vom Holzkohlengrill essen. Vom Biergarten aus kann man das bunte Treiben auf dem Bahnhof und die Züge der Sauerländer Kleinbahn in gemütlicher Atmosphäre beobachten und genießen.

Ebenso ist an diesem Tag auch der Museumsladen geöffnet, um nach Büchern, …

Ab Pfingstsonntag neuer Fahrplan mit weiteren Aktionen am Bahnhof Hüinghausen, aus woll-magazin.de

Ab Pfingstsonntag neuer Fahrplan

Der Museumszug der #Sauerländer #Kleinbahn pendelt am Pfingstsonntag den 15. Mai wieder durch das schöne #Elstetal. Die „#Bieberlies“ wird ab 11.20 Uhr die Züge ab #Hüinghausen ziehen. Der neue Fahrplan für 2016 ermöglicht es den Fahrgästen zudem neben vorgesehenen Rangieraktionen die Lokomotive beim Wasserfassen und beim Bekohlen am Bahnhof Hüinghausen zu betrachten und natürlich auch zu fotografieren.

Schon bei der Saisoneröffnung am 1. Mai planten die Museumsbahner, den neu aufgestellten historischen Wasserkran auf dem Bahnsteig offiziell in Betrieb zu nehmen. Ein unerwartet aufgetretener Schaden an der Dampflok „Bieberlies“ machte es erforderlich, die Inbetriebnahme zu verschieben. Die Einweihung des Wasserkrans am Bahnsteig ist gegen 12.00 Uhr vorgesehen.

Das Wasser kommt aus großen Wassertanks, die bereits beim Bau der Fahrzeughalle in die Turmspitze eingebaut wurden. Sie fassen ungefähr zehn Kubikmeter Wasser und wurden in den letzten Monaten an den Wasserkran sowie an das öffentliche Leitungsnetz angeschlossen. Die Museumsbahner planen, daß die Tanks irgendwann mit Regenwasser gefüllt werden können.

Natürlich sind auch wieder das Kleinbahn-Café und der …

 

Weitere Informationen unter: www.sauerlaender-kleinbahn.de.

Saisoneröffnung bei der SAUERLÄNDER Kleinbahn, aus attendorner-geschichten.de

Saisoneröffnung bei der SAUERLÄNDER Kleinbahn

Mit großen Schritten nähert sich nach der Beginn der Fahrsaison 2016 der #Sauerländer Kleinbahn. Am Sonntag den 01. Mai 2016 wird die vereinseigene #Dampflok#Bieberlies“ wieder ab 11.00 Uhr die Museumszüge durch das #Elsetal ziehen.

Doch auch in der Winterzeit waren die Vereinsmitglieder nicht untätig. So mußten an den #Museumsfahrzeugen die wiederkehrenden Wartungs- und Instandsetzungarbeiten durchgeführt werden.

Links und rechts der Strecke wurden Bäume, Büsche und Sträucher zurückgeschnitten, um die Fahrsicherheit zu erhöhen und um zu verhindern, daß Äste die historischen Museumsfahrzeuge zerkratzen.

Die Reparatur des Triebwagens schreitet voran. So sind die Drehgestelle in eine Fachwerkstatt gebracht worden, wo sie gesandstrahlt und zerlegt wurden. Nach einer Besichtigung durch einige Vereinsmitglieder ist über die weitere Vorgehensweise entschieden worden.

Die Arbeiten an der Außenverblechung des Fahrzeuges sind weitestgehend abgeschlossen, so daß der Triebwagen in absehbarer Zeit seinen neuen Anstrich erhalten kann.
Im Inneren des Triebwagens haben Mitglieder angefangen, eine Isolierung und die Innenverkleidung wieder anzubringen.

Auch auf dem Bahnhofsgelände in #Hüinghausen hat sich was getan. Die fleißigen Museumsbahner haben auf dem Bahnsteig einen historischen …

 

Weitere Informationen unter: www.sauerlaender-kleinbahn.de.

Grünkohl- und Laternenfahrten bei der Sauerländer Kleinbahn, aus unserluensche.de

http://unserluensche.de/2014/11/gruenkohl-und-laternenfahrten-bei-der-sauerlaender-kleinbahn/ #Herscheid. Beim Fahrtag am 9. Novenber bei der #Sauerländer #Kleinbahn trafen sich Grünkohl und Sankt Martin. Die #Dampflok #Bieberlies hatte viel zu tun, denn in diesem Jahr fielen beide Ereignisse auf einen Tag. Die Mitglieder der #Märkischen #Museumseisenbahn (#MME) boten den Besuchern Grünkohl mit Mettwurst im Biergarten an, was nach kurzer Zeit schnell ausverkauft war. Im Bahnhofscafé gab es Kuchen, Waffeln, Kaffee, Kakao und Tee. Im Anschluss der Grünkohlfahrten starteten die Laternenfahrten. Sankt Martin machte sich auf den Weg zum Köbbinghauser Hammer und bereitete sich auf die vielen Kinder vor, die mit ihren bunten Laternen kaum noch warten konnten den Mann mit dem roten Mantel zu treffen. In den beheizten Waggons wurden sie von der Dampflok Bieberlies zum Köbbinghauser Hammer gebracht. Sankt Martin empfing sie mit dem Sankt Martins-Lied und im Anschluss gab es eine kurze …