Nikolaus steigt von Kutsche auf Bahn um, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/nikolaus-steigt-von-kutsche-auf-bahn-um-1.1469341

KREIS #HEINSBERG. In der Adventszeit stehen bei der #Selfkantbahn, der letzten noch erhaltenen #schmalspurigen #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen, wieder die beliebten #Nikolausfahrten auf dem Programm. Weit mehr als 10.000 Fahrgäste kommen jedes Jahr nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus den Nachbarländern Belgien und den Niederlanden zu den Nikolausfahrten.
Schon seit 1971 gehören die Nikolausfahrten zum Programm der Selfkantbahn. Seitdem haben sie sich einen festen Platz in den Herzen der Kinder und ihrer Eltern erobert. Vom Bahnhof in #Geilenkirchen-Gillrath aus geht die Fahrt über die 5,5 Kilometer lange Strecke zum Bahnhof #Gangelt-Schierwaldenrath. Kurz nach der Abfahrt hält der Dampfzug auf freier Strecke. In einer Kutsche naht der Nikolaus angereist und besteigt mit Knecht Ruprecht den Zug. Die Fahrt geht mit viel Dampf weiter, während der Nikolaus durch den Zug schreitet und die kleinen Fahrgäste beschert.

Die Erwachsenen können sich unterdessen im Buffetwagen mit Kaffee oder Glühwein bewirten lassen und die Fahrt in den teilweise über 120 Jahre alten Eisenbahnwagen genießen. Sie fühlen sich um Jahrzehnte zurückversetzt, wenn die Schaffner in ihren dicken Wintermänteln im Schein nostalgischer Karbidlampen mit der Lochzange die Fahrkarten „knipsen“ und draußen die Dampfschwaden der Lokomotive an den Fenstern vorbeiziehen. Die Personenwagen sind übrigens geheizt. Einige werden mit Dampf aus der Dampflok versorgt, die übrigen werden mit Briketts beheizt.

Am Bahnhof Schierwaldenrath hat der Zug rund 40 Minuten Aufenthalt. In dieser Zeit können die Fahrgäste an einer kleinen Nikolausfeier im beheizten und …

Selfkantbahn: Erntedankfest hat Tradition, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/selfkantbahn-erntedankfest-hat-tradition-1.1443308

KREIS #HEINSBERG. Das traditionelle Herbstfest steht bei der #Selfkantbahn am Wochenende 24. und 25. September auf dem Terminkalender. Zuckerrüben und Dünger, Kartoffeln und Kisten: Was heute der Lkw transportiert, wurde früher mit der Bahn befördert. Um daran zu erinnern, zeigt die einzige erhaltene #schmalspurige #Dampfkleinbahn in NRW im Bahnhof Schierwaldenrath Rangierbetrieb mit historischen Güterwagen.

Anschließend wird der Transport durch Güterzüge auf der Schiene demonstriert, wie er noch vor 60 Jahren das Bild der rheinischen Kleinbahnen in den ländlichen Gebieten geprägt hat. So wird an diesen beiden Tagen bei der Selfkantbahn die Vergangenheit wieder lebendig.

In der großen Fahrzeughalle und auf den Gleisanlagen am Bahnhof #Schierwaldenrath können die Gäste die Sammlung historischer #Dampf- und #Dieselloks sowie Personen- und Güterwagen aus allen Epochen der deutschen Kleinbahngeschichte besichtigen. Auf dem Bahnhofsgelände und in der Fahrzeughalle in Schierwaldenrath können regionale Produkte gekauft werden. Da gibt es Obst, Gemüse, Honig, selbst ­gemachte Marmeladen und Liköre sowie andere Spezialitäten.

Außerdem werden angeboten: Schmuck, Kunstgewerbe, Eisenbahnartikel, Stofftaschen, Strickwaren, Natur- und Badeseifen und Fotoarbeiten. Auf dem Bahnsteig am #Wasserkran werden Fensterbilder, Bleiverglasungen und …

Teddybärentag lockt im September zur Selfkantbahn, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/teddybaerentag-lockt-im-september-zur-selfkantbahn-1.1432551

KREIS #HEINSBERG. Bei der #Selfkantbahn, der letzten noch erhaltenen #schmalspurigen #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen, ist am Sonntag, 11. September, wieder der Teddybärentag angesagt. Dazu sind alle kleinen und großen Kinder und alle kleinen und großen Fans der historischen Dampfeisenbahn eingeladen.

Dazu sind alle kleinen und großen Kinder und alle kleinen und großen Fans der historischen Dampfeisenbahn eingeladen.

Alle Kinder (bis einschließlich 15 Jahre), die ihr Kuscheltier mitbringen, haben an diesem Tag freie Fahrt mit der Museumseisenbahn zwischen den Bahnhöfen #Geilenkirchen-Gillrath und #Gangelt-Schierwaldenrath, erklärte die Interessengemeinschaft Historischer Schienenverkehr und fügte hinzu: Der Teddybär kann natürlich auch umsonst mitfahren!

Eine besondere Attraktion an diesem Tag ist ein Teddybären-Krankenhaus, das vom Deutschen Roten Kreuz am Bahnhof Schierwaldenrath aufgebaut wird. Es gibt eine Notaufnahme, in der die Kuscheltiere untersucht, geröntgt und behandelt werden können, und für die schweren Fälle steht ein Not-OP-Raum zur Verfügung.

Um 12.30, 14.15 und 15.45 Uhr werden am Bahnhof Schierwaldenrath …

Die Maus kommt zum Kinderfest bei der Selfkantbahn, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/die-maus-kommt-zum-kinderfest-bei-der-selfkantbahn-1.1402631

Kreis #Heinsberg. Zum 25. Mal steigt am kommenden Sonntag, 17. Juli, das große #Kinderfest bei der #Selfkantbahn. Dann gehört die letzte noch erhaltene schmalspurige #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen einen Tag lang wieder ganz den kleinen und großen Kindern. In diesem Jahr hat sich ein besonderer Gast angesagt: Der Star aus der „Sendung mit der Maus“ kommt zum Fest!

Die Maus wird bei den Spielen am Bahnhof in #Gangelt-Schierwaldenrath dabei sein. Wer die Maus einmal persönlich kennenlernen möchte, sollte zum Kinderfest bei der Selfkantbahn kommen. Für die kleinen Fahrgäste der Selfkantbahn gibt es von 10 bis 17 Uhr am Bahnhof in Schierwaldenrath Spiel und Spaß rund um die #Dampfeisenbahn.

Viele Attraktionen warten auf die Kinder, zum Beispiel ein Schminkstand, an dem sie sich in einen Clown oder eine Katze verwandeln lassen können, eine Hüpfburg, eine große Tombola mit vielen schönen Preisen und jede Menge Spiele, die den Bahnhof zu einem einzigen großen Spielplatz machen. Dazu kommen Mal- und Bastelstände und viele weitere Überraschungen.

Natürlich steht die Museumseisenbahn im Mittelpunkt des Geschehens: Die Kinder können wie immer beim Kinderfest auf dem Führerstand einer echten Dampflok mitfahren und dem Lokomotivführer und dem Heizer bei der Arbeit zuschauen. Und sie können selbst mit einer Handhebel-Draisine fahren und dabei ihre Kräfte messen.
Historische Uhrwerk-Eisenbahn

Wie in den vergangenen Jahren wird auch jetzt die Selfkant-Billerbahn, eine historische Uhrwerk-Eisenbahn, in der großen Fahrzeughalle eine besondere …

Selfkantbahn: Gillrath gesperrt, aus Aachener Zeitung

https://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/selfkantbahn-gillrath-gesperrt-1.1357273

KREIS #HEINSBERG.Die Züge der #Selfkantbahn können vorerst nur zwischen dem Bahnhof #Schierwaldenrath und dem Haltepunkt #Stahe verkehren.

 „Wegen eines nicht ordnungsgemäßen Plangenehmigungsverfahrens für den Umbau des Bahnhofs Gillrath darf dieser Bahnhof 

„Selfkantbahn: Gillrath gesperrt, aus Aachener Zeitung“ weiterlesen

Teddybärentag bei der Selfkantbahn, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/teddybaerentag-bei-der-selfkantbahn-1.1177782 Kreis #Heinsberg. Die #Selfkantbahn richtet sich mit ihrer Einladung zum #Teddybärentag an diesem Sonntag, 13. September, ganz besonders an die Kinder: „Ganz nah an eine #Dampfeisenbahn zu kommen, ist natürlich toll, aber es kann auch ganz schön aufregend sein. Da ist es gut, man geht da nicht alleine hin, sondern man hat jemanden dabei, auf den man sich immer verlassen kann. Mama oder Papa zum Beispiel. Aber wer auf Nummer sicher gehen will, nimmt jemanden mit, der auch nachts auf einen aufpasst: das Kuscheltier.“ Viele kuschlige Schlafgenossen sind schon bei der Selfkantbahn mitgefahren: Teddybären, aber auch Kuschelhasen, -­igel, -enten, -elefanten, -giraffen, -schweine und einmal sogar ein kuschliges Plüschkrokodil. Natürlich fahren Kuscheltiere grundsätzlich gratis mit. Aber beim Teddybärentag fahren nicht nur die Kuscheltiere umsonst, sondern auch die Kinder (bis 14 Jahre), die ein …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Erntedankfest der Selfkantbahn macht Vergangenheit lebendig, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/erntedankfest-der-selfkantbahn-macht-vergangenheit-lebendig-1.1170989 Kreis #Heinsberg. Beim Herbst- und #Erntedankfest der #Selfkantbahn am 26. und 27. September werden auch der Rangierbetrieb mit #historischen Güterwagen und der Transport durch #Güterzüge auf der Schiene gezeigt. Zuckerrüben und Dünger, Kartoffeln und Kisten – alles, was heute Lkw transportieren, wurde früher mit der #Eisenbahn befördert. Die Selfkantbahn erinnert an diese Zeit und zeigt im Bahnhof Schierwaldenrath den Rangierbetrieb mit historischen Güterwagen. Anschließend wird der Transport durch Güterzüge auf der Schiene demonstriert, wie er noch vor 50 Jahren das Bild der rheinischen Kleinbahnen in den ländlichen Gebieten geprägt hat. So wird bei der Selfkantbahn die Vergangenheit wieder lebendig! Eine ganz besondere Dampflokomotive erwartet die Selfkantbahn als Gast: die Lok „#Franzburg“ der ­Ersten Museumseisenbahn Deutschlands in #Bruchhausen-Vilsen bei Bremen. Mit ihrem Baujahr 1894 ist sie eine der ältesten in Deutschland in Betrieb befindlichen #Dampfloks
Source: Schmalspurbahnlexikon

Teddybärentag bei der Selfkantbahn – freie Fahrt für Kinder, aus rp-online.de

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kreis-heinsberg/teddybaerentag-bei-der-selfkantbahn-freie-fahrt-fuer-kinder-aid-1.5331055 Kreis #Heinsberg. Kinder bis 15 Jahre sollten am Sonntag, 13. September, Teddybären mitbringen. Führungen für kleine und große Besucher. Bei der #Selfkantbahn im Kreis Heinsberg, der letzten noch erhaltenen #schmalspurigen #Dampfkleinbahn in NRW, ist am Sonntag, den 13. September 2015, wieder Teddybärentag. Dazu sind alle kleinen und großen Kinder und alle kleinen und großen Fans der historischen #Dampfeisenbahn eingeladen. Mit dem #Teddybärentag denkt die Selfkantbahn an ihre jüngsten Fahrgäste: alle Kinder bis einschließlich fünfzehn Jahre, die ihr Kuscheltier mitbringen, haben an diesem Tag freie Fahrt mit der Museumseisenbahn, die zwischen den Bahnhöfen Geilenkirchen-Gillrath (an der B 56) und Gangelt-Schierwaldenrath verkehrt. Der Teddybär kann natürlich auch umsonst mitfahren. Und die Erwachsenen werden sich daran erinnern, dass der Stoffbär auch für sie …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Selfkantbahn ernennt Ehrenlokführer, aus Aachener Zeitung

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-heinsberg/selfkantbahn-ernennt-ehrenlokfuehrer-1.1149271 Kreis #Heinsberg. Bei der #Selfkantbahn steht vom 21. bis 23. August das 150. #Ehrenlokführerseminar an. Seit 1997 gibt es dieses Angebot bei der Selfkantbahn. In den vergangenen Jahren fanden jährlich elf #Seminare statt – immer frühzeitig ausgebucht. Die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt. Gefragt sind die Ehrenlokführerseminare vor allem als Geschenk zu runden Geburtstagen, Jubiläen und ähnlichen Anlässen. Die Seminarteilnehmer werden freitags um 17 Uhr am Bahnhof #Schierwaldenrath begrüßt. Dabei erfahren sie etwas über die Selfkantbahn und lernen #Bahnhofsanlagen, #Fahrzeughalle und #Werkstatt kennen. Samstags um 9 Uhr beginnt das …
Source: Schmalspurbahnlexikon

Mit der Selfkantbahn in den Frühling, aus rp-online.de

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/kreis-heinsberg/mit-der-selfkantbahn-in-den-fruehling-aid-1.4985751 Kreis #Heinsberg. #Saisoneröffnung mit #Volldampf am Ostersonntag und am Ostermontag, 5. und 6. April. Sammlung #historischer #Dampf- und #Dieselloks in der Fahrzeughalle und #Eisenbahnflohmarkt. Lehrreiche Führungen für kleine und für große Leute. Von Gabi Laue

Ostern ist traditionell erstes Fahrplanwochenende für die historische #Schmalspurbahn in #Gillrath und #Schierwaldenrath. Am Ostersonntag und Ostermontag startet die #Selfkantbahn mit Volldampf zu einer neuen Reise in den Frühling. Nach der Winterpause dampfen die historischen Züge der letzten schmalspurigen Kleinbahn in Nordrhein-Westfalen dann wieder an jedem Sonn- und Feiertag bis zum Erntedankfest Ende September durch die weite Landschaft des Selfkantgebietes. Wenn die Züge mit ihren teilweise über 120 Jahre alten Wagen mit atemberaubenden 20 Kilometern pro Stunde zwischen Geilenkirchen-Gillrath (an der B 56) und Gangelt-Schierwaldenrath unterwegs sind, können die Fahrgäste die Beschaulichkeit des Reisens …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.