Bahnhofsfest in Neresheim, Verein spricht von bislang bester Dampfzug-Saison, aus Heidenheimer Zeitung

https://www.hz.de/meinort/nachbarschaft/bahnhofsfest-in-neresheim-verein-spricht-von-bislang-bester-dampfzug-saison-66014183.html

Am Wochenende war #Bahnhofsfest in #Neresheim. Dorthin kamen viele mit den historischen #Dampfzügen. Derweil plädiert der #Härtsfelder #Museumsbahnverein für einen baldigen #Ausbau der #Strecke bis #Dischingen.

Am vergangenen Wochenende konnte das Bahnhofsfest in Neresheim wieder stattfinden. Das Auto ließen die Besucher besser zuhause, da an so einem Festwochenende das Parken rund um die Station Neresheim wegen des großen Andrangs schwierig war. Also spazierten viele von Dischingen bis zur Haltstation #Katzenstein und waren dort froh, überhaupt ein Ticket für den #Schienenbus oder den #Dampfzug zu ergattern. Alle sechs Zugpaare waren am Samstag und Sonntag mehr oder minder vollbesetzt.

„Bahnhofsfest in Neresheim, Verein spricht von bislang bester Dampfzug-Saison, aus Heidenheimer Zeitung“ weiterlesen

SAISONSTART Nostalgie-Eisenbahner in Sachsen wollen wieder Volldampf geben, aus mdr.de

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/ausflug-tipp-eisenbahn-nostalgiezug-dampflok-saison-start-ostern-100.html

#Museumsbahnen auf schmaler Spur heizen ihre Dampfloks an
Auf den sächsischen #Schmalspurbahnen sind inzwischen wieder erste Sonderzüge im Einsatz. Zudem gibt es auch in einigen planmäßigen Zügen auf der #Lößnitzgrundbahn, der #Weißeritztalbahn und der #Zittauer Schmalspurbahn Osterüberraschungen für Kinder.

So plant die Verein #Traditionsbahn Radebeul, an drei Tagen von 16. bis 18. April zweimal täglich einen „#Osterhasenexpress“ von Radebeul Ost nach #Bärnsdorf zur Ostereierwiese anzubieten. Der Osterhase und das Maskottchen #Lößnitzdackel begleiten die Fahrgäste und zeigen den Kindern, wo Ostereier zu finden sind. Zum Einsatz kommen voraussichtlich die beiden grünen Loks des Typs IV K Nr. 132 und Nr. 176 der ehemaligen #Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen vor einem gemischten Zug mit Wagen aus verschiedenen Epochen sächsischer #Schmalspurbahn-Geschichte.

„Maxi Möhre“ geht mit Kids auf Ostereiersuche
Vom 15. bis 18. April sind auf der Weißeritztalbahn nach Angaben des dortigen Traditionsbahnvereins Sonderzüge zwischen #Freital-Hainsberg und Kurort #Kipsdorf unterwegs, am 18. April geht Maxi Möhre mit den Kids auf Ostereiersuche.
Am 25. und 26. März fahren auf dem „#Wilder Robert“ zwischen #Oschatz-Süd und #Mügeln / #Glossen / #Kemmlitz Dampfsonderzüge auf der Strecke.

Am 9., 10., 15., 16., 17. und 18. April sind auf der Zittauer Schmalspurbahn zusätzliche Züge unterwegs, darunter eine historische #Reichsbahn-Garnitur.
Die Muskauer #Waldeisenbahn startet vom 15. bis 18. April mit #Dampfzügen in die Saison 2022.
Am 19. und 20. März wird auf der Pressnitztalbahn zwischen Jöhstadt und …

Ab sofort Einsatz eines Schienencabrios auf der Selketalbahn Neue Attraktion und Rückkehr des „T1“ nach erfolgter Reparatur, aus HSB

www.hsb-wr.de

Seit heute hält die Harzer #Schmalspurbahnen GmbH (#HSB) ein neues Angebot für die Fahrgäste der #Selketalbahn bereit. Bis Oktober setzt das Bahnunternehmen hier ab sofort täglich ein #Schienencabrio bei den Dampfzugfahrten ein. Nach erfolgter Untersuchung und Reparatur kehrte am heutigen Vormittag auch der 88-jährige #Triebwagen „#T1“ in den Einsatzbestand zurück.
Die 61 km lange Selketalbahn zwischen der Welterbestadt #Quedlinburg, #Alexisbad, #Harzgerode, #Stiege, #Hasselfelde und #Eisfelder Talmühle gilt für viele als schönste und romantischste Strecke im insgesamt 140,4 km umfassenden #Gleisnetz der HSB. Mit einem neu ins Fahrtenprogramm genommenen Schienencabrio ist bis Oktober nun noch intensiver erlebbar. Das zweiachsige Fahrzeug, welches bei der #VIS Verkehrs Industrie Systeme GmbH in #Halberstadt aus dem ehemaligen #Fahrradtransportwagen umgebaut worden ist, wird ab sofort in allen fahrplanmäßigen #Dampfzügen auf der Selketalbahn eingesetzt. Die Benutzung ist mit einem Zuschlag pro Fahrt in Höhe von 1,00 Euro für Erwachsene und 0,50 Euro für Kinder möglich.
Von dem neuen Reiseerlebnis im #Selketal zeigten sich am heutigen Vormittag auch Peter Gaffert, HSB-Aufsichtsratsvorsitzender und Oberbürgermeister von Wernigerode, sowie Quedlinburgs Oberbürgermeister Frank Ruch beeindruckt. Sie waren gemeinsam mit HSB-Geschäftsführer Matthias Wagener und weiteren anwesenden Ehrengästen beim ersten offiziellen Einsatz des Fahrzeuges von Quedlinburg bis #Sternhaus Ramberg an Bord des neuen Schienencabrios.
Die anschließende Rückfahrt traten die Gäste dann mit einem weiteren besonderen Schmuckstück im #Fahrzeugpark der HSB an, dem historischen Triebwagen „T1“. Das bei Fahrgästen sehr beliebte Fahrzeug steht nach erfolgter Untersuchung sowie einer Reparatur mit Einbau des Kollisionswarnsystems ab sofort wieder für Sondereinsätze auf dem Streckennetz der Harzer Schmalspurbahnen zur Verfügung. Bei dem Veteranen handelt es sich um das letzte noch existierende #Triebfahrzeug der ehemaligen Gernrode-Harzgeroder Eisenbahn-Gesellschaft (#GHE). Diese hatte ab 1887 den Betrieb auf der Selketalbahn aufgenommen und den seinerzeit nagelneuen „T1“ aus Rationalisierungsgründen für nachfrageschwache Verkehrszeiten im Jahre 1933
bei der #Waggonfabrik #Dessau beschafft.
Informationen zu den Fahrzeiten und Angeboten der HSB sind in den Verkaufsstellen, im Internet unter www.hsb-wr.de sowie telefonisch unter 03943 / 558-0 erhältlich.

Herausgeber:
Harzer Schmalspurbahnen GmbH
Friedrichstraße 151
38855 Wernigerode
Tel. 03943 558 117
Fax 03943 558 112
pressestelle@hsb-wr.de
www.hsb-wr.de
info@hsb-wr.de

Pressnitztal: Museumsbahn dampft über Pfingsten: Einsteigen und die Freiheit genießen, aus Blick.de

https://www.blick.de/erzgebirge/beliebte-musemsbahn-dampf-ueber-pfingsten-einsteigen-und-die-freiheit-geniessen-artikel11506015

Preßnitztal. Endlich darf auch die #Preßnitztalbahn über Pfingsten wieder starten. Vom 22. bis 24. Mai gibt es ein erweitertes öffentliches Verkehrsangebot im Preßnitztal. Dazu lädt Mechthild Reuter von der Interessengemeinschaft (IG) Preßnitztal ein: „Zu den im Jahresfahrplan genannten #Dampfzügen werden auf der #Schmalpurbahn #Steinbach #Jöhstadt zusätzliche Fahrten angeboten. Auf der Buslinie Bahnhof #Wolkenstein #Großrückerswalde #Niederschmiedeberg – Bahnhof Steinbach verkehrt ein historischer Kraftomnibus, der Anschluss am Bahnhof Wolkenstein, von und zu den Zügen der DB #Erzgebirgsbahn sowie am Bahnhof Steinbach, den Übergang zu den Dampfzügen der Preßnitztalbahn bietet.“ Ebenfalls eine direkte Anbindung von und nach Annaberg-Buchholz besteht über die Buslinie 430 …

Mit der Waldeisenbahn Muskau zu Christi Himmelfahrt unterwegs, aus Niederlausitz aktuell

https://www.niederlausitz-aktuell.de/nachbarn/82386/mit-der-waldeisenbahn-muskau-zu-christi-himmelfahrt-unterwegs.html

Durch die Covid 19 – Krise müssen viele Unternehmen in diesen Tagen umplanen, sich zum Teil anders einrichten. Aber die guten Nachrichten für Alle – endlich kann wieder ein Ausflug geplant werden, die Kinder dürfen wieder Spielplätze beklettern und ein Restaurantbesuch genossen werden. Ein Stück Normalität kehrt wieder zurück. Auch die #Waldeisenbahn hat umgeplant und verkehrt am Himmelfahrtstag, dem 21. Mai, gleich mit zwei historischen #Dampfzügen. Von Weißwasser kann die klassische Männertagsrunde oder ein Ausflug in Familie mit einer schönen Fahrt in die Landschaftsparks von #Kromlau und Bad #Muskau begonnen werden.

#Fahrradwagen im Einsatz
Neben halboffenen und offenen Wagen werden die universellen Fahrradwagen im Einsatz sein. So können Fahrräder und Kinderwagen sicher transportiert werden. Auch Rollstuhlfahrer haben die Möglichkeit, eine Fahrt mit der Kleinbahn zu genießen.

„In #Weißwasser am Bahnhof #Teichstraße ist auch einiges los. Ob gemütliche #Eisenbahnatmosphäre in der Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ bei einem Eis erleben oder strahlende …

Bahnhof Gangelt-Schierwaldenrath : Italienwoche bei der Selfkantbahn, aus rp-online.de

https://rp-online.de/nrw/staedte/kreis-heinsberg/motto-woche-italien-und-kinderfest-im-kleinbahnmuseum-selfkantbahn-im-juli-2019_aid-39412085

Das #Kinderfest rund um die #Schmalspurbahn ist schon beliebte Tradition. Doch es gibt auch Neues bei den #Dampfzügen: Nach dem großen Erfolg der Spargelfahrten bietet die #Selfkantbahn in Kooperation mit dem Restaurant „Gleis 3 – Restaurant Zur Selfkantbahn“ im Bahnhof #Gangelt-Schierwaldenrath eine neue Reihe von Motto-Monaten an. Das neue Angebot startet im Juli (7., 14., 21. und 28.) mit dem Motto „#Italien“. An diesen vier Tagen können die angemeldeten Teilnehmer eine Fahrt mit einem historischen #Dampfzug und ein schmackhaften Motto-Essen verbinden.

Zur Auswahl stehen im Juli: Vorspeise Minestrone oder Anti-Pasti Teller, als Hauptspeise Pizza mit Parmaschinken, Rucola und Parmesan, Tagliatelle mit Pestosauce, Rucola, Parmesan und Frutti di Mare oder Piccata vom Hähnchen mit Tomaten-Spagetti sowie zum Dessert Dolce Vita (Panna Cotta, Tiramisu, Prosecco mit Sorbet).

Eine Anmeldung ist für diese Veranstaltung zwingend erforderlich. Zu buchen ist das Event direkt über die Homepage der Selfkantbahn. Alle weiteren Informationen …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.