Museumseisenbahner konnten am Wochenende zahlreiche Gäste begrüßen Zusammenrücken für den Nikolaus, aus come-one.de

https://www.come-on.de/lennetal/herscheid/zusammenruecken-nikolaus-10801775.html

#Herscheid – Die letzten Fahrtage bei der #Sauerländer #Kleinbahn sind eingeläutet: Am Sonntag stattete der Nikolaus den Fahrgästen am Bahnhof #Hüinghausen wieder einen Besuch ab und hatte alle Hände voll zu tun.

Der Bahnhof füllte sich am Sonntag schnell mit zahlreichen Fahrgästen. Alle Dampfzüge waren voll besetzt. Freudig erwarteten die Kinder den Nikolaus, der im Zug Platz nahm. In diesem Jahr war es wieder Peter Opitz aus Plettenberg, der an den ersten beiden Fahrtagen in das rote Kostüm schlüpfte. Am kommenden Wochenende, an dem die #Museumseisenbahner drei weitere Fahrtage anbieten, werden es Dieter Withöft aus Meinerzhagen, Wolfgang Bieker aus Plettenberg und Ralf Winkelmeyer aus Hüinghausen sein, die die Kinderaugen leuchten lassen.
Wer keine Fahrkarte mehr ergattern konnte, sollte nicht enttäuscht werden. Die Fahrgäste rückten zusammen und so entstanden noch weitere Plätze im #Dampfzug, der sich langsam und behutsam Richtung #Köbbinghauser Hammer auf den Weg machte. Einziger Wermutstropfen: Vom Winter sah man in diesem Jahr bisher noch nichts. Während im letzten Jahr Hüinghausen im Schneechaos zu versinken drohte, ist dieses Mal der Regen ein nicht gerade willkommener Gast.

Im #Lokschuppen wurde alles weihnachtlich geschmückt. Lange Schlangen bildeten sich am Stand mit Glühwein, Kakao und Waffeln. Am Eingang lagen Bratwürste auf dem Grill. Im hinteren Teil des Lokschuppens versammelten sich die Kinder um die Modelleisenbahn, die durch die wundervolle Winterlandschaft ihre Bahnen zog. Im benachbarten Waggon konnte jeder ein kleines Mitbringsel aussuchen.
Stolz präsentierte der Nikolaus im Bahnhofsshop auch das neue Buch über die „#Plettenberger Kleinbahn“. „Das ist ein …

Volldampf: Selfkantbahn meistert 40 Nikolausfahrten , aus Aachener Nachrichten

https://www.aachener-nachrichten.de/lokales/geilenkirchen/gangelt-selfkantbahn-meistert-40-nikolausfahrten_aid-34856343

#Gangelt Der #Nikolaus hat viele Gesichter – zumindest bei der #Selfkantbahn. Bis 2015 war das Kostüm, der volle Bart, die widerspenstige Perücke und als Kopfbedeckung die Mitra auf das Enfant-Terible der Hobbyeisenbahner, Helmut Kommans, zugeschnitten.


Es kam selten vor, dass er sich im Laufe der vielen Jahre, die er den St. Nikolaus gegeben hat, vertreten ließ.

Heute sind es mit Martin Kilb, Christoph Sega, Michael Detsche und Markus Kaiser gleich vier heilige Männer, die in dem Kostüm mehr oder weniger Platz haben.

Je nach Verfügbarkeit wechseln die vier sich ab, um am Ende bei 40 Nikolausfahrten mit jeweils 330 Plätzen in staunende Kinderaugen geblickt und ungezählte selbstgemalte Bilder geschenkt bekommen zu haben, Gedichte zu hören und Wunschzettel einzusammeln. Natürlich ist das Wichtigste für Kinder die große Tüte, die ihnen von dem imposanten Mann in dem roten Gewand überreicht wird. Dabei ist die Anfahrt des St. Nikolaus in seiner von Hans-Peter Birmanns gesteuerten Kutsche schon ein erster Höhepunkt für die Kinder, die mit leuchtenden Augen und plattgedrückter Nase an den Scheiben der Waggons kleben.

Glückliche Kinder entschädigten dann auch für den fehlenden Schnee; bei den Fahrten am Auftakt-Nachmittag hat es sogar einige Male kräftig …

Grünkohlfahrten und Laternenfahrten zu Sankt Martin am Sonntag den 11. November 2018 bei der Sauerländer Kleinbahn, aus attendorner-geschichten.de

Grünkohlfahrten und Laternenfahrten zu Sankt Martin am Sonntag den 11. November 2018 bei der Sauerländer Kleinbahn

Am Sonntag den 11. November zieht die #Dampflok #BIEBERLIES ab 11.20 Uhr die Züge der #SAUERLÄNDER KLEINBAHN zu den diesjährigen #Grünkohlfahrten und anschließend zu den #Laternenfahrten zu St. Martin mit hoffentlich vielen Fahrgästen vom Bahnhof #Hüinghausen nach #Köbbinghauser Hammer. Dort steigen die Kinder aus und treffen nach dem Laternenumzug den Heiligen Martin, der ihnen seine Geschichte erzählen wird. Er ist schon gespannt, wie viele Strophen des Martinsliedes die Kinder (und die Erwachsenen) mitsingen können.

Im Anschluß an die ganztags verkehrenden Grünkohlfahrten fahren die „Laternen-Züge“ um 16.30 Uhr und 17.30 Uhr am Bahnhof Hüinghausen ab. Die Fahrkarten kosten für alle Kinder € 5,- (mit Brezel) und für Erwachsene € 5,-. Informationen dazu auf der Internetseite http://www.sauerlaender-kleinbahn.de/fahrplan/.

Die Mitglieder der #Märkischen Museums-Eisenbahn hoffen, daß sich viele Kinder am Bahnhof einfinden und mit Ihren selbst gebastelten Laternen ungeduldig auf die Abfahrt des #Nostalgiezugs warten. Aus Sicherheitsgründen dürfen die kleinen Fahrgäste nur elektrisch betriebene Laternen mit in den Zug nehmen.

Zum siebten Mal bietet die #Museumseisenbahn an diesem Tag zur Mittagszeit auch Grünkohlfahrten an. Neben Brat- und Currywürstchen wird den Besuchern am Bahnhof in Zusammenarbeit mit dem Dorfladen Hüinghausen auch Grünkohl angeboten. Selbstverständlich ist auch das Kleinbahn-Café geöffnet, in dem die Besucher Kaffee, Kuchen und …

Rettungsfahrzeug wird auf Selfkantbahn-Trasse getestet, aus wdr.de

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/rettungsfahrzeug-selfkantbahn-test-schweiz-100.html

 #Testfahrzeug von der #Matterhorn-Gotthard-Bahn
    #Rettungsfahrzeug fährt auf Straßen und Schienen
    Spurbreite der #Selfkantbahn ist wie in der Schweiz
    Einsatz der Fahrzeuge bei Unglücken in Tunneln

Auf dem Schienennetz der Selfkantbahn im Kreis Heinsberg ist am Freitag (02.11.2018) ein ungewöhnlicher Test beendet worden: Überprüft wurde das Fahrverhalten von Fahrzeugen der #Matterhorn-Gotthard-Bahn aus der Schweiz.
Nur scheinbar normaler #Laster

Weil dort das #Schienennetz ein Meter breit ist, fanden die Testfahrten auf der Strecke der ebenso breiten Selfkantbahn statt. Das Test-Fahrzeug sieht aus wie ein ganz normaler Laster, kann allerdings auf der Straße und auf der Schiene fahren.
Rettungszug mit vier Fahrzeugen

Es soll vor allem bei Unglücken in Unterführungen und Tunneln …

Zeitreise in restaurierter Bahn Museumsbahn bleibt ein voller Erfolg, aus rga

https://www.rga.de/rhein-wupper/museumsbahn-bleibt-voller-erfolg-10398447.html

#Wuppertal/#Solingen. Für die einen ist es eine Kindheitserinnerung, für die anderen etwas völlig Unbekanntes: Wenn der #Triebwagen der #Bergischen #Museumsbahn sich im Tal an der #Kohlfurther Brücke hinauf Richtung #Wuppertal-Cronenberg in Bewegung setzt, beginnt eine kleine Zeitreise. Es rumpelt und quietscht, während die komplett restaurierte #Straßenbahn durch den Wald fährt. Das Flair ist einzigartig. So kommen regelmäßig nicht nur Fans, sondern auch vielen Familien zum Ausflug am Sonntagnachmittag.

Von April bis Oktober verkehrt die Bahn zwischen der Kohlfurther Brücke an der Solinger Stadtgrenze und Greuel in Wuppertal-Cronenberg jeweils am zweiten und vierten Sonntag im Monat. Dazu findet am kompletten Pfingstwochenende #Fahrbetrieb statt. „Damit kommen wir in diesem Jahr auf insgesamt 16 Fahrtage“, bilanziert Guido Korff vom Verein Bergische Museumsbahnen. Zusammen mit 286 Mitgliedern kümmert sich der Schatzmeister liebevoll um die Erhaltung der alten Straßenbahnen. Die Fahrtage gehören freilich zu den Höhepunkten der Saison.
Das zieht Einwohner des bergischen Städtedreiecks genauso an wie Fans von überall her. „Sogar aus dem Ausland kommen viele“, weiß Korff. „Weil es eben doch etwas Einzigartiges ist.“ Es gibt zwar andere Museen mit ebenfalls hohem Nostalgiefaktor. „Aber da fährt man dann teilweise durch brachliegende Industriegebiete. Bei uns geht es auf einer authentischen Strecke schön durch den Wald.“ Zehn- bis fünfzehntausend Besucher waren auch in dieser …

Fahrtag der Sauerländer Kleinbahn am 07. Oktober 2018, aus Attendorner Geschichten

Fahrtag der Sauerländer Kleinbahn am 07. Oktober 2018

Die vereinseigene #Dampflok #BIEBERLIES zieht ab 11.20 Uhr die Museumszüge von #Hüinghausen durch das herbstliche Elstetal bis zum #Köbbinghauser Hammer.
Der Sommer neigt sich dem Ende zu und so auch am 07. Oktober die Fahrsaison 2018 der #SAUERLÄNDER #KLEINBAHN. Die vereinseigene Dampflok #BIEBERLIES zieht ab 11.20 Uhr die Museumszüge von Hüinghausen durch das herbstliche Elstetal bis zum Köbbinghauser Hammer.

Natürlich sind an diesem Fahrtag auch das #Kleinbahn-Café und der Biergarten geöffnet. Hier können Sie Kaffee und Kuchen genießen oder eine Bratwurst vom Holzkohlengrill essen. Vom Biergarten aus hat man eine gute Sicht auf das bunte Treiben am Bahnhof und die Züge der SAUERLÄNDER KLEINBAHN.

Am 11. November wird der Museumszug noch einmal für die #Grünkohlfahrten und die  #Laternenfahrten zu St. Martin und im Dezember für die #Nikolausfahrten aus der Wagenhalle geholt.

Am kommenden Sonntag besteht die Möglichkeit, im Bahnhof in Hüinghausen Fahrkarten für die Nikolausfahrten zu erwerben. Ferner besteht die Möglichkeit, die Karten Online unter www.sauerlaender-kleinbahn.de/fahrplan/nikolausfahrten, bei der Buchhandlung PLETTENDORFF …

Neuer Lokführer bei der Märkischen Museumseisenbahn Die Nummer eins auf der Lok, aus come-on.de

https://www.come-on.de/lennetal/herscheid/neuer-lokfuehrer-maerkischen-museumseisenbahn-10251647.html

#Herscheid – Ob am Blaulichttag oder bei Grünkohl- oder Nikolausfahrten – die #Märkische #Museumseisenbahn veranstaltet viele Fahrtage im Jahr für interessierte Gäste. Dafür sind auch einige Lokführer nötig. Seit kurzem hat Benni Riedesel seine Ausbildung zum #Dampflokführer bestanden und ist nun der erste Hüinghauser, der die Lok an diesen Tagen führt.

Die Museumsbahn ist schon lange ein Hobby des 27-Jährigen. „Schon als Jugendlicher ist er zu uns in den Verein gekommen“, erinnert sich Udo Feldhaus, Vorsitzender der MME. Nach seiner Ausbildung zum Werkzeugmechaniker fing Benni Riedesel vor drei Jahren auch hauptberuflich bei der MME an, als Lok- und Bahnschlosser. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die Restaurierung von Fahrzeugen.
Bevor er zum #Lokführer wurde und nun auch an den Fahrtagen die Bieberlies steuert, musste der Hüinghauser mehrere Stationen in der Ausbildung absolvieren. Zuerst musste er die Prüfung zum Rangierer ablegen. „Das ist der Einstieg in die Thematik“, erklärt Udo Feldhaus. Man erlerne, wie gekuppelt wird und wie die Fahrzeuge eingestellt werden. Es folgte die Prüfung zum Kesselwärter und Heizer und zum Zugführer.
Während der Lokführer für die Steuerung der Lok zuständig ist, gewährt der Zugführer den ordnungsgemäßen Ablauf der Fahrt. Er gibt vom Bahnsteig aus Signale zur Abfahrt, sobald alle Fahrgäste eingestiegen sind, achtet darauf, dass der Fahrplan eingehalten wird und erhält bei Störungen Nachricht.

Der Hauptberuf von Benni Riedesel ist Lok- und Bahnschlosser und seine Tätigkeit als Lokführer ist in gewisser Weise sein Hobby, aber auch nützlich für seinen Beruf. „Ich will die Fahrzeuge, an denen ich arbeite, auch selbst bewegen können“, sagt der Hüinghauser. 

Benni Riedesel ist der erste Lokführer des Vereins, der aus Hüinghausen kommt. Der Betriebsleiter Norbert Steiner, der ebenfalls Lokführer der MME ist, kommt aus …

Herbst- und Erntedankfest bei der Selfkantbahn, aus Aachener Zeitung

https://www.aachener-zeitung.de/herbst-und-erntedankfest-bei-der-selfkantbahn_aid-33016781

Bei der #Selfkantbahn wird am Samstag, 29. September, und Sonntag, 30. September, wieder das traditionelle Herbst- und #Erntedankfest statt.
Zuckerrüben und Dünger, Kartoffeln und Kisten: Alles, was heute auf der Straße transportiert wird, wurde früher mit der Eisenbahn befördert. Die Selfkantbahn, die einzige noch erhaltene #schmalspurige #Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen, erinnert an diese vergangene Zeit. Sie zeigt, wie früher der #Güterverkehr bei einer Kleinbahn abgewickelt wurde. Im Bahnhof #Gangelt-Schierwaldenrath können die Besucher das Verladen mit historischen Traktoren und den Rangierbetrieb mit historischen Güterwagen beobachten.

Anschließend wird der Transport durch Güterzüge auf der Schiene demonstriert, wie er noch vor 60 Jahren das Bild der rheinischen Kleinbahnen in den ländlichen Gebieten geprägt hat. So soll am letzten September-Wochenende bei der Selfkantbahn die Vergangenheit wieder lebendig werden.

In der großen Fahrzeughalle und auf den Gleisanlagen am Bahnhof #Schierwaldenrath können die Gäste die Sammlung historischer Dampf- und Dieselloks sowie Personen- und Güterwagen aus allen Epochen der deutschen Kleinbahngeschichte besichtigen, sofern die betriebsfähigen Fahrzeuge nicht gerade auf der Strecke im Einsatz sind.

In der Fahrzeughalle steht eine Fülle von Angeboten für die Besucher bereit: Amateurfunker werden ihr Hobby vorstellen, es werden Eisenbahnartikel speziell für Modellbahnliebhaber angeboten, es gibt ein reichhaltiges Sortiment handwerklicher und kunstgewerblicher Arbeiten — und passend zum Erntedankfest werden regionale Produkte angeboten.

Für das leibliche Wohl der Gäste wird gesorgt. In den Buffetwagen können sie während der Fahrt mit dem Dampfzug Kaffee und Kuchen sowie diverse …

Teddybärentag lockt am 9. September zur Selfkantbahn, aus Aachener Nachrichten

http://www.aachener-nachrichten.de/lokales/geilenkirchen/teddybaerentag-lockt-am-9-september-zur-selfkantbahn-1.1974049

KREIS #HEINSBERG. Ganz nah an eine #Dampfeisenbahn heranzukommen, ist toll, kann aber auch ganz schön aufregend sein für Kinder. Da ist es besser, sie gehen nicht alleine zur #Selfkantbahn hin, sondern sie haben jemanden dabei, auf den sie sich immer verlassen können: Mama, Papa oder das Kuscheltier.

Unzählige solcher Schlafgenossen sind schon bei der Selfkantbahn mitgefahren: #Teddybären natürlich, aber auch Hasen, Igel, Enten, Elefanten, Giraffen, Schweine und sogar ein Plüschkrokodil. Alle Kinder bis einschließlich 15 Jahre, die ihr Kuscheltier mitbringen, haben am Teddybärentag am Sonntag, 9. September, freie Fahrt mit der #Museumseisenbahn zwischen den Bahnhöfen #Geilenkirchen-Gillrath und #Gangelt-Schierwaldenrath.

Der Teddybär kann natürlich auch umsonst mitfahren. Und weil zum Teddybärentag jedes Jahr so viele Kinder kommen, gibt es …

Kartoffelfest mit Herbstmarkt bei der Sauerländer Kleinbahn am 02. September 2018, aus attendorner-geschichten.de

Kartoffelfest mit Herbstmarkt bei der Sauerländer Kleinbahn am 02. September 2018

Am Sonntag den 02. September 2018 pendelt die #Dampflok #BIEBERLIES wieder mit dem Museumszug der #SAUERLÄNDER #KLEINBAHN zwischen den Bahnhöfen #Hüinghausen und #Köbbinghauser Hammer. Das Reisegefühl der liebevoll auch #Bimmelbahnen genannten Züge kann man an diesem Tag in historischen Personenwagen erleben.

Am selben Tag findet bei der #Museumseisenbahn auch das beliebte Kartoffelfest mit Herbstmarkt statt. In Zusammenarbeit mit dem Dorfladen Hüinghausen geht es am Kleinbahnhof rund um die Kartoffel. Dort bereiten die Museumseisenbahner in Zusammenarbeit mit dem Dorfladen Hüinghausen im Biergarten Reibeplätzchen mit Apfelmuß zu. Natürlich werden auch die beliebten Bratwürstchen vom Holzkohlengrill angeboten. Und im Kleinbahn-Café gibt es wie immer Kaffee, Kuchen und Waffeln.

Aufgrund dieser Veranstaltung werden am Bahnhof in Hüinghausen nur wenig Parkplätze …