Meuselwitzer Kohlebahnenverein: Historische Dampflok soll Ende September rollen, aus LVZ

https://www.lvz.de/lokales/altenburger-land/meuselwitz/meuselwitzer-kohlebahnverein-restaurierte-dampflok-soll-ende-september-rollen-5ATOQ7MGAFYOCGAJA3GFZ6OHRU.html

Nach zwei Jahrzehnten steht die #Restaurierung der #Dampflokomotive des #Kohlebahnvereins in #Meuselwitz vor dem Abschluss.
Die Westerntage in #Haselbach kommen für die #Jungfernfahrt noch zu früh,
doch in ein paar Wochen sollen die ersten Fahrgäste auf der Lok begrüßt werden.
Was lange währt, wird endlich gut:
Nachdem der #Kohlebahnenverein in Meuselwitz seit über 20 Jahren für die Restaurierung einer historischen #Schmalspurdampflok kämpfte,
steht das größte Projekt des Vereins kurz vor der Vollendung.

„Meuselwitzer Kohlebahnenverein: Historische Dampflok soll Ende September rollen, aus LVZ“ weiterlesen

Cranzahl: Jubiläumsgäste stehen unter Dampf, DAMPFLOK Vorbereitung der Fahrzeugschau vom 12. bis 14. August, aus Blick.de

https://www.blick.de/erzgebirge/cranzahl-jubilaeumsgaeste-stehen-unter-dampf-artikel12343468

Geschickte Millimeterarbeit war heute für schwergewichtige Jubiläumsgäste verlangt: Mitarbeiter der #SDG Sächsischen #Dampfeisenbahngesellschaft kutschierten zwei stählerne #Dampflokomotiven für das bevorstehende Fest des 125. Streckengeburtstages der #Fichtelbergbahn heran. Auf seinem 70-Tonnen-Brummi hatte Thomas Schinkel vom Eisenbahnbetriebsunternehmen Press die betagten aber fitten Exemplare der #Schmalspur-Baureihe #IV K von der #Weißeritztalbahn und einer #VI K von der #Lößnitzgrundbahn abgeholt und nach #Cranzahl transportiert.

Einsatzbereit für die Fahrt nach Oberwiesenthal

Im #Schmalspurbahnbereich des Bahnhofs hatten die Fachleute um den #Eisenbahnbetriebsleiter der SGD, Stefan Schwarz eine mobile #Rampe installiert, über die die Schwergewichte mit fachlichem Können in das Gleis eingesetzt wurden. „Aufgrund der Straßenbauarbeiten konnten wir das sonst in #Hammerunterwiesenthal vollzogene #Einspuren der Maschinen nicht vornehmen. Daher der Treffpunkt in Cranzahl“, so Stefan Schwarz. Von hier aus werden die #Dampfrösser am Freitag die Fahrt aus eigener #Dampfkraft auf der Schiene antreten, dafür werden die erkalteten #Feuerbüchsen am Morgen angeheizt und mächtig Druck im Kessel für die Auffahrt nach Oberwiesenthal gemacht…

Fahrt mit Besuch vom Osterhasen Die Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen war über Ostern wieder unterwegs. , aus Weser Kurier

https://www.weser-kurier.de/landkreis-diepholz/flecken-bruchhausen-vilsen/museumseisenbahn-bruchhausen-vilsen-doc7kmai7zn9rnkz6rr117

#Bruchhausen-Vilsen. Endlich wieder mal viel los auf der #Schmalspur bei der #Museumseisenbahn in Bruchhausen-Vilsen. Für die ehrenamtlich Aktiven des Deutschen #Eisenbahn-Vereins (#DEV) ein großer Grund sich zu freuen, denn nach langer Zwangspause kam am Osterwochenende der #T44 – ein #Triebwagen mit Anhänger – zum Einsatz bei den Osterfahrten. Für die vielen mitfahrenden Familien offensichtlich ebenfalls „toll“, wie es eines der Kinder treffend formulierte. Zwar war die eigentlich acht Kilometer lange Strecke verkürzt worden auf die Haltestellen zwischen Bruchhausen-Vilsen und #Heiligenberg. Aber dafür warteten dort oben neben den beiden Frühlingsbotinnen Maite und Ingrid der Osterhase, viele versteckte Ostereier und anderes Süßes. Dazu konnten sich alle am Stand mit Getränken, Kaffee und Kuchen stärken.

„Fahrt mit Besuch vom Osterhasen Die Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen war über Ostern wieder unterwegs. , aus Weser Kurier“ weiterlesen

Cottbus: Nach Restaurierung zurück in Cottbus Älteste Schmalspurlok Deutschlands dampft wieder in der Lausitz, aus rbb24.de

https://www.rbb24.de/studiocottbus/panorama/2021/10/cottbus-parkeisenbahn-schmalspurbahn-dampflok-graf-arnim-zurueck.html

Die historische #Dampflok#Graf Arnim“, mit 126 Jahren die älteste #Schmalspur-Lokomotive Deutschlands, ist seit Dienstag wieder zurück auf den #Cottbuser #Parkschienen. Sie gilt als Kulturgut.

„Cottbus: Nach Restaurierung zurück in Cottbus Älteste Schmalspurlok Deutschlands dampft wieder in der Lausitz, aus rbb24.de“ weiterlesen

Historische Züge in Hessen Ausflugstipps für Eisenbahn-Fans, aus Hessenschau

https://www.hessenschau.de/freizeit/ausflugstipps-fuer-eisenbahn-fans-in-hessen,tipps-eisenbahnen-in-hessen-100.html

#Bad Orb: Mit „#Emma“ unterwegs

Als Klettergerüst auf einem Spielplatz fristete „Emma“, die #Kleinbahndampflok, einst ihr Dasein. Doch Eisenbahnfreunde um Rolf Jirowetz befreiten sie aus dieser Lage, restaurierten sie und nun zockelt die kleine Lok regelmäßig zwischen Bad #Orb und #Wächtersbach durch die Gegend. Zwischen Ostern und Ende Oktober kann man an Sonn- und Feiertagen (nicht am 3. Oktober) auf der #Schmalspurstrecke das #Autal erkunden.

Abfahrt in Bad Orb ist um 11:10 und um 14:05 Uhr, in Wächtersbach geht’s um 11:55 und um 14:55 Uhr los. Für Hin- und Rückfahrt bezahlen Erwachsene 10 Euro und Kinder 5,50 Euro.

#Frankfurt: Auf schmaler Spur

Auf schmaler Spur sind die Züge am #Rebstockpark unterwegs. Zwischen Januar und Dezember finden zehn Fahrtage (jeweils zwischen 11.00 und 17.00 Uhr) statt. Das Museum hat am immer ersten Freitag im Monat von 17.00 bis 19.00 Uhr und am ersten Samstag des Monats von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.

Der Eintritt beträgt für Erwachsene 6 Euro und für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren 3 Euro. Die Familienkarte (2 Erwachsene + Kinder) kostet 12 Euro. An Fahrtagen ist der Fahrpreis darin enthalten.

Geplante Fahrten 2021

Sonntag, 24. Oktober: Herbst-Fahrtag
Sonntag, 7. November: Lampion-Fahrtag
Sonntag, 5. Dezember: Nikolaus-Fahrtag
Sonntag, 9. Januar 2022: #Feldbahndampf und Glühwein

#Bad Schwalbach: Dem Moor auf der Spur

Medizinische Anwendungen mit Moor haben in Bad #Schwalbach Tradition. Das Moor wurde zunächst mit Pferdekutschen, später mit einer #Feldbahn mit Kipplohren transportiert. Die alte #Schmalspurbahn verkehrt heute als Ausflugsbahn zwischen dem Moorbadehaus und den Moorgruben.

Zwischen April und Dezember fährt die kleine Bahn an ausgewählten Sonntagen von 11.30 bis 17.30 Uhr. Die Fahrt dauert 20 Minuten. Erwachsene zahlen für die Hin- und Rückfahrt 4 Euro und Kinder 2 Euro. Die Familienkarte umfasst zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder, sie kostet 9 Euro.

Geplante Fahrten 2021

bislang noch keine Termine bekannt

#Solms-Oberbiel: Feld- und #Grubenbahnen

Auf dem Gelände der Grube Fortuna bei Solms-Oberbiel hat auch das Museum seine Heimat gefunden. Dazu gehören auch zahlreiche #Schmalspur-Lokomotiven, über 50 sind es inzwischen, die auf den Strecken auf dem #Grubengelände gefahren werden.

Je nach Interesse ist der Eintrittspreis unterschiedlich: Das Museum alleine kostet 2,50 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Kinder. Mit der Fahrt mit dem Grubenzug erhöht sich der Preis auf 4 Euro für Erwachsene bzw. 3 Euro für Kinder und mit der Fahrt mit einem Kleinbahnzug auf 6 Euro für Erwachsene bzw. 4 Euro für Kinder.

Geplante Fahrten 2021

Sonntag, 12. September: Zauberlehrlingexpress (10.00 bis 17.00 Uhr)
Sonntag, 3. Oktober: Fahrten zum Tag der deutschen Einheit (10.00 bis 17.00 Uhr)
Samstag, 6. November: Lampionfahrtag (14.00 bis 20.00 Uhr)
Samstag, 6. Dezember: Nikolausfahrtag (14.00 bis 18.00 Uhr)

Slowakei: Trenčianske Teplice: Historische Schmalspurbahn startet neue Saison, aus https://dersi.rtvs.sk/

https://dersi.rtvs.sk/clanky/nachrichten/252292/trencianske-teplice-historische-schmalspurbahn-startet-neue-saison

Letztes Wochenende hat die historische #Schmalspur-Straßenbahn zwischen #Trenčianska Teplá und dem Heilbad #Trenčianske Teplice ihre erste Fahrt in dieser Saison absolviert. Aufgrund der aktuellen Pandemielage konnten allerdings die Freunde der Bahn nur online mit dabei sein. Laut dem Direktor des Betreibervereins #TREŽ, Dušan Nosál, wollte man mit dieser Aktion in Erinnerung rufen, dass die Bahn weiter in Betrieb und bereit für die neue Saison sei. Trotz der schwierigen Situation konnte man im Vorjahr auf der knapp 5,5 Kilometer langen Strecke 232 Fahrten absolvieren und dabei 7.400 Ausflügler befördern. Die 1909 zur Beförderung von Kurgästen eröffnete Schmalspurbahn hätte vor rund zehn Jahren eingestellt …

Österreich: Bahnhofsfest zum 60. Geburtstag der Diesellok 2095, aus meinbezirk.at

https://www.meinbezirk.at/gmuend/c-leute/60-geburtstag-der-diesellok-2095_a3416283

Ein Fest der Waldviertler #Schmalspurbahn mit vielen Sonderfahrten nach Weitra und Alt-Nagelberg.

#GMÜND. Beim #Bahnhofsfest am Freitag feierten die #Dieselloks der Serie #2095 – die V5 und die V12 – ihren 60. Geburtstag. Im Festzelt wurden regionale Schmankerl serviert und die #Dampfloks #Mh.1 und #Mh.4 konnte den ganzen Tag über besichtigt werden.
Für die Freunde des Maßstabes 1:87 gab es eine #Modellbahnausstellung der #Schmalspur Modulbaugruppe in der Werkstatt und die Kleinen konnten sich in der Hüpfburg austoben. Gleich am Eingang saß Günter Stöckl, der sich extra vom Kostümverleih passende Schaffner-Kleidung besorgte. „So etwas hat man ja schließlich nicht zu Hause“, meinte er und war sehr zufrieden über den Ausverkauf der Sonderpostmarken.

Alan aus Weymouth Dorset macht mit ein paar Freunden eine 8-Tage Tour durch Niederösterreich und ist begeistert von der #Waldviertler #Museumsbahn, außerdem fasziniert ihn die grüne Landschaft, die es bei ihm zu Hause nicht gibt. Leopold und René aus Oberfellabrunn, sind extra zu diesem Fest angereist und …

Eine Fahrt auf schmalen Spuren, aus rp-online.de

https://rp-online.de/nrw/ausflugsziele/ausflugstipps-in-nrw-mit-der-selfkantbahn-durchs-heinsberger-land_aid-23923887

#Heinsberg Mit der #Selfkantbahn geht es auf historischen #Schienen durchs Heinsberger Land. #Ehrenamtliche unterhalten die letzte #Schmalspur-Kleinbahn in NRW. Die Fahrt ist ein technisches Erlebnis.
Die Hauptattraktion ist 62 Jahre alt, wiegt knapp sieben Tonnen und raucht. „Wow“, sagt ein Junge begeistert, als die #Dampflok in den Bahnhof #Schierwaldenrath einfährt. Ein älteres Ehepaar zückt die Fotoapparate. Ihre Tickets für die nächste Fahrt haben sie schon griffbereit. Sonntags ist am #Kleinbahnmuseum Selfkantbahn in Gangelt viel los. Auf mehr als 100 Jahre alten Schienen tuckert hier die letzte schmalspurige Kleinbahn Nordrhein-Westfalens.

Möglich macht das der Verein Interessensgemeinschaft historischer Schienenverkehr (#IHS), der die Museumsbahn seit fast 50 Jahren betreibt. „Die Geschichte dieser Bahn ist etwas ganz Besonderes“, sagt der Vorsitzende Bernd #Fasel. Die sechs Kilometer lange Strecke wurde nämlich bereits 1900 von #Dampflokomotiven und Zügen der #Geilenkirchener Kreisbahnen befahren – „sowohl für den Personen- als auch für den Gütertransport“. Im Zweiten Weltkrieg wurden Fahrzeuge und Anlagen stark beschädigt, danach stiegen immer mehr Fahrgäste auf Autos um. 1960 wurde der Personenverkehr auf der Strecke endgültig eingestellt.
Das Ende der Kreisbahn war das aber nicht: Immer noch wurden Güter wie Zuckerrüben und Kunstdünger transportiert.  Als eine der wenigen Bahnen in Deutschland, deren Spur nur einen Meter breit ist, fuhr die Kreisbahn noch bis Anfang der 70er Jahre. Schnell gab es Überlegungen, den #Dampflokbetrieb als Museumsbahn aufrecht …

Altensteig (Württ.) „Altensteigerle“ wird in Szene gesetzt, aus Schwarzwälder Bote

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.altensteig-wuertt-altensteigerle-wird-in-szene-gesetzt.3bd68af6-a21c-4dc9-aa45-997c1b683739.html

#Altensteig. Bisher stehen lediglich zwei #Güterwagen der früheren #Schmalspurbahn von Altensteig nach #Nagold in Originalgröße am Ende der #Bahnhofstraße. Das will die Stadt ändern. Geplant sei eine komplette #Freilicht-Schauanlage, teilte Tiefbauamtsleiter Dirk Greiser auf Nachfrage des Schwarzwälder Boten mit.
Das Grundstück am Ortsausgang erhält demnach einen Belag aus Großgranit und die unterschiedliche #Spurweite der Gleise (#Normalspur und #Schmalspur) werde in der sogenannten #Umsetzgrube vereinheitlicht. Zwei Längsparkplätze wurden auf dem Areal bereits angelegt, zwei Sitzbänke sollen folgen. Geplant ist außerdem eine abendliche Beleuchtung der Waggons.
Firmen sind im Boot
Zahlreiche Firmen haben sich bereiterklärt, bei der Umsetzung des Projekts mitzuhelfen. Statt der im Haushalt veranschlagten 55 000 Euro müsste die Stadt deshalb wahrscheinlich nur 25 000 Euro aufbringen, deutete Greiser an.
Als Belohnung für ihre tätige Mitarbeit sollen die Namen der beteiligten Firmen auf kleinen Bodentafeln …

GROSSES CASTING FÜR WERBE-FOTOSHOOTING: WER WIRD DAS NEUE GESICHT DER FICHTELBERGBAHN, aus tag24.de

https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-grosses-casting-fuer-werbe-fotoshooting-wer-wird-das-neue-gesicht-der-fichtelbergbahn-596881

#Eisenbahn-Models wie Du und ich: Stahlrossliebhaber jeden Alters sucht die #Fichtelbergbahn als Fotomodelle. Sie sollen mit der #Schmalspur-Attraktion posieren und für sie werben.
Die Sächsische #Dampfeisenbahngesellschaft (#SDG) aktualisiert ihr sechs Jahre altes Werbematerial. „Für Fotos suchen wir Interessierte, die als Wanderer entlang der Strecke unserem Bähnle winken oder im Eisenbahnabteil die Landschaft bestaunen“, so Anke Neubert (39), stellvertretende Marketingleiterin der SDG.

Weitere Fotomotive: am #Fahrkartenschalter ein Ticket erwerben oder mit dem #Lokführer im Bahnhof einen Plausch führen.

Von den Hobbydarstellern werden keine körperlichen Idealmaße oder extravagante Bekleidung erwartet. „Sie sollten mitten aus dem Leben kommen und die Eisenbahn mögen", sagt Anke Neubert. Gesucht werden aktive Rentner und agile Senioren genauso wie sportliche Singles oder unternehmungslustige Ehepaare.

Das Fotoshooting startet am 30. Juni und wird voraussichtlich von 9 bis 17 Uhr dauern“, so …

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden, erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden. Klicken Sie auf "Ich akzeptiere" .

Schließen.